Die Highligen drei Könige (2015) – Super witzig

The Night Before, 2015 USA — 101 Min — FSK: ab 16 Jahren — Regie: Jonathan Levine — Drehbuch: Jonathan Levine, Evan Goldberg, Ariel Shaffir, Kyle Hunter — Cast: Seth Rogen, Joseph Gordon-Levitt, Anthony Mackie, Jillian Bell, Lizzy Caplan, Mindy Kaling, Michael Shannon, Lorraine Toussaint, Miley Cyrus — Verleiher: Sony Pictures Releasing GmbH — Kinostart: 26.11.2015 — Webseite

Jonathan LevinSeth+Rogen,+The+Night+Before+-+Universale, der bei Die Highligen drei Könige Regie führt, hat mit zwei seiner Darsteller schon das gelungene Krebsdrama 50/50 gedreht. Und auch in diesem Film geben sich Seth Rogen, als der bald Vater werdende Isaac, und Joseph Gordon-Levitt, als Adam, die Ehre. Adam, der im jugendlichen Alter an Weihnachten seine Eltern verloren hat, hat seitdem eine Tradition an Heiligabend etabliert: Er geht mit seinen zwei besten Freunden Isaac und Chris (Anthony Mackie) nämlich immer auf Sauftour, damit für ihn das Fest erträglich bleibt. Adam, der dieses Jahr zufällig drei Karten für den Nussknackerball findet, eine Party, die als legendär gilt und nur an Weihnachten stattfindet, will mit seinen Freunden ein letztes Mal dieser Tradition frönen. Also beschließen die drei Freunde ein letztes Mal so richtig am 24. Dezember zu feiern. Leider geht die Party erst um zehn Uhr abends los, und die Drei beschließen ihre alten Bars aufzusuchen, die sie seit ihrer Jugend kennen. Isaac kriegt zu diesem Anlass von seiner schwangeren Frau Betsy (Jillian Bell) sogar noch extra eine Schachtel mit Drogen, dann ziehen die drei los um die krasseste Partynacht, ihres Lebens zu feiern. Zwischendurch treffen sie immer wieder auf Ihren mysteriösen ehemaligen Grasdealer Mr. Green (Michael Shannon). Was dieser von den dreien will, und ob sie es noch rechtzeitig zum Nussknackerball schaffen, müsst ihr selbst herausfinden in: Die Highligen drei Könige.

Warnung: Wer den etwas derben Kifferhumor von Seth Rogen-Filmen (Das ist das Ende, Ananas Express, Bad Neighbors und Co.) mag, wird vermutlich auch diesen Film mögen. Alle, die auf diese Art von Witz nicht stehen, werden wahrscheinlich mit diesem Film auch nicht warm werden.

die-highligen-drei-koenige-Miley-CyrusDer Film ist unglaublich gut gelungen, die Gagdichte dazu extrem hoch und lässt so gut wie keinen Leerlauf zu. Wenn der Film zu seinen ernsten Momenten kommt, wirkt er immer noch glaubwürdig und gibt den Zuschauer toll beschriebene Werte mit, die durchaus zu Tränen rühren können. Dazu schafft der Film das alles noch in eine tolle Weihnachtsgeschichte zu verpacken, die wie ein Liebesgeständnis an das Fest wirkt. Das Beste am Film ist aber ein Cameoauftritt gegen Ende, den man als Seth Rogen-Fan einfach feiern muss, da er unfassbar witzig ist und genial versteckt wurde.

Zu meckern gibt es nur, dass das Product-Placement einem so deutlich unter die Nasse gerieben wird, dass man sich denkt, das hätte sich nicht einmal Michael Bay getraut.

Fazit

Daumen HochDie Highligen drei Könige ist ein Muss für jeden Fan von Kifferkomödien oder die Leute, die eine schöne Weihnachtsgeschichte sehen wollen und denen der derbe Humor nicht ausmacht. Nur die nervigen Werbedeals, die der Film wohl gemacht haben muss, lassen etwas sauer aufstoßen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Die Highligen drei Könige (2015) – Super witzig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s