Regression (2015) – Folgenschwere Verleugnung (DVD)

Regression, 2015 CA/ES — 103 Min — FSK: ab 16 Jahren — Regie & Drehbuch: Alejandro Amenábar — Cast: Ethan Hawke, Emma Watson, David Thewlis, Dale Dickey, David Dencik, Devon Bostick, Lothaire Bluteau, Aaron Ashmore — Verleiher: Tobis — Erscheinungsdatum: 26.02.2016 — Webseite

Eine Kleinstadt in Minnesota im Jahr 1990: Detective Bruce Kenner (Ethan Hawke) ermittelt im Fall der jungen Angela Gray (Emma Watson), die ihren Vater John (Dave Dencik) des sexuellen Missbrauchs bezichtigt. Als sich dieser unerwartet und ohne sich überhaupt an die Tat erinnern zu können, schuldig bekennt, wird der renommierte Psychologe Kenneth Raines (David Thewlis) hinzugezogen, um Johns verdrängte Erinnerungen mithilfe einer Regressionstherapie wieder hervorzuholen. Dabei tritt allmählich ein Geheimnis von ungeahntem Ausmaß zutage. Angela scheint nicht nur das Opfer ihres Vaters, sondern auch einer satanischen Sekte geworden zu sein. Kenners Ermittlungen in diese Richtung bringen den Polizisten bald um den Verstand. Er wird von Wahnvorstellungen und Albträumen heimgesucht. Wer treibt hier sein böses Spiel?

Mit Regression kehrt The Others-Regissseur Alejandro Amenábar zum Genre des Suspense-Thriller zurück. Achtsam tastet er sich in diesem selbst geschaffenen Märchen an so einige interessante Themenblöcke heran, schneidet schwerwiegende Psychosen, satanistische Kultrituale und manipulative Ermittlungsmethoden an, und versucht sie gekonnt in einem Film zu vereinen, der immer wieder kleine Portionen Horror an den Zuschauer verteilt. Amenábar will in den menschlichen Verstand hineinblicken und komplexe Hintergründe unserer Angst aufklären.

Emma Watson spielt solide und Ethan Hawke ist mal wieder fantastisch, doch Regression hat ein Problem: Am Ende wagt sich Amenábar eine so ignorante und stupide Aussage zu tätigen, wie man sie erst kaum wahr haben will. Ob er nun genau das meint, was er da sagt, tut nicht viel zur Sache, da die Botschaft so penetrant ins Gesicht geworfen scheint, dass ein Großteil der Zuschauerschaft sie sehen und genauso interpretieren wird. Was der Regisseur hier tut, ist nicht weniger als brutal schlimme Verleugnung.

DVD-Extras

Regression DVDAuf der DVD finden sich neben dem Hauptfilm noch so einige Extras:

  • Making-of
  • Featurettes (Ethan Hawke, Emma Watson, Die Vision und Die Besetzung)
  • Bildergallerie
  • Interviews (Ethan Hawke, Emma Watson, Alejandro Amenábar)
  • Deutscher und englischer Trailer
  • B-Roll

Fazit

Daumen MitteRegression hätte ein wirklich guter Film sein können, wenn sich Regisseur Alejandro Amenábar nicht am Ende erlaubt hätte, ein überaus dummes Statement abzugeben.

Trailer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s