The Program – Um jeden Preis (2015) – Tour de Doping (DVD)

The Program FR/GB — 103 Min — FSK: ab 6 Jahren — Regie: Stephen Frears — Drehbuch: John Hodge — Cast: Ben Foster, Chris O’Dowd, Lee Pace, Jesse Plemons, Dustin Hoffman, Elaine Cassidy, Bryan Greenberg, Guillaume Canet, Laura Donnelly — Verleiher: Studiocanal GmbH Filmverleih — Erscheinungsdatum: 18.02.2016 — Webseite

Der Radsport ist schon lange kein sauberes Blatt Papier mehr, aber wie kam es überhaupt dazu, dass dieser einst mal so beliebte Sport heute so einen schlechten Stellenwert in unserer Gesellschaft hat? Diese Frage probiert The Program mit dem wohl prominentesten Beispiel im Radsport zu beantworten: Die Rede ist von US-Amerikaner Lance Armstrong (Ben Foster). Der ehrgeizige Lance, der in seinen jungen Jahren den Kampf gegen Hodenkrebs erfolgreich gewann, hat danach im Radsport eine legendäre Karriere hingelegt. Ganze 7-mal gewann er die Tour de France. Doch ob alle Siege auf hartes Training und Ehrgeiz zurückzuführen sind? Doping war für Armstrong ein absolutes Muss für seinen Erfolg. Wie krass korrupt der Radsport wirklich war, und mit welchen Tricks Dopingtests manipuliert wurden, erfahrt Ihr in The Program.

Nach diesem Film hat man kein wirkliches Vertauen mehr in die Authentizität aller Sportarten. Denn was mit dem Radsport passiert ist, kann sicherlich so oder so ähnlich auch in anderen Sportarten passieren. Der Film schockiert, aber klärt auch gleichzeitig sehr gut auf. Es wird sich sehr viel an Fakten gehalten, ohne dabei aber in irgendeinem Punkt langweilig zu wirken. Das liegt in erster Linie an dem oscarreifen Schauspiel von Ben Foster, der die Person Lance Armstrong so interessant und authentisch spielt, dass man mehr als einmal wirkliche Angst vor diesen Menschen bekommt. Aber das liegt in zweiter Linie dann auch an der Inszenierung, die mit ungewöhnlichen Kameraeinstellungen und Thrillerelementen voll überzeugen kann. Der Film erzählt seine Geschichte extrem schnell, ohne dass dabei aber das Gefühl aufkommt, dass man irgendetwas vergessen würde.

Die einzigen zwei Haken an diesem Biopic-Meisterwerk sind wohl einerseits, dass die toll in Szene gesetzten Radrennen ein wenig zu kurz kommen, und, dass das Ende zudem ein wenig lustlos hingeworfen wirkt und die vorhergehende tolle Inszenierung vermissen lässt.

DVD-Extras

 

The Program DVDAuf der DVD gibt es neben dem Hauptfilm und einem sehr stylishen Menü noch folgende Extras:

  • „Der Journalist David Walsh“ (ca 10-minütige Enthülungsdokumentation)
  • „Die Verwandlung“  (Ben Forsters Vorbereitungen auf die Rolle)
  • Behind The Scenes
  • Making-of
  • Interviews (Mit: Ben Foster, Chris O` Dowd, Stephen Frears, Jesse Plemons, David Millar, David Walsh, Guillaume Canet)
  • Trailer

 

Fazit

Daumen Hoch

The Program – Um jeden Preis ist ein extrem gelungenes Biopic über den Menschen Lance Armstrong und gleichzeitig ein Film über den gesamten Radsport. Fast immer spannend und schockierend zugleich. Nur das Ende wirkt ein wenig ideenlos.

Trailer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s